Allgemein
Schreibe einen Kommentar

„Liebster-Award“ – ich bin dabei!

Wie schön, diese Woche wurde mein Blog für den „Liebster-Award“ nominiert!

Ich freue mich! 🙂

LiebsterAward

Nominiert, wurde ich von Manuela mit ihrem Blog http://www.kidsaholic.at

Vielen lieben Dank, Manuela!

Gerne beantworte ich ihre 11 Fragen:

Wie ist der Name Deines Blogs entstanden, und wie lange hast Du dafür gebraucht?

Mein Sohn hat irgendwann angefangen “Herzensglück” zu mir zu sagen. Als ich ihn fragte, was das für ihn bedeutet, sagte er: “Dass ich dich immer, immer lieb hab!”. Diese süße Liebeserklärung habe ich zu einem Teil meines Blognamens gemacht. Ich hab mich sehr spontan entschieden zu bloggen, der Name ist mir spät nachts im Bett eingefallen.

Gibt es Dinge, die Dich beim Bloggen nerven?

Wenn WordPress nicht das macht, was ich will. 🙂

Hast Du ein Lebensmotto?

Lebe im Hier und Jetzt!

„Wenn du deprimiert bist, lebst du in der Vergangenheit. Wenn du besorgt bist, lebst du in der Zukunft. Wenn du in Frieden bist, lebst du in der Gegenwart“  – Lao-Tse

Wie kannst Du im Alltag Kraft tanken?

Bei einem Kaffee mit viel Milch, an einem ruhigen Plätzchen.

Was möchtest Du Deinem Kind bzw. Deinen Kindern mit auf den Weg mitgeben?

Dass er geliebt wird und wertvoll  ist, ohne etwas tun, oder leisten zu müssen.

Welchen Traum, willst Du Dir noch erfüllen?

Meine Ausbildung zur Psychotherapeutin abschließen.

Wie sollten Kinder Deiner Meinung nach aufwachsen?

Geliebt, geborgen und ohne herkömmliche Erziehung. Die Eltern sollen ihre Kinder “sehen” und mit ihnen in Beziehung treten, anstatt sie formen zu wollen.

Wo liegen Deine Stärken und Schwächen?

Meine Stärke ist meine Reflexionsfähigkeit, meine Schwäche ist meine Ungeschicklichkeit. Ich bin endlos ungeschickt, gestern habe ich zum Beispiel ein Glas Wasser über mein Netbook gekippt. Mit dem Ergebnis, dass ich diesen Beitrag mit einem alten Laptop mit klappernden Tasten schreibe. Gut, dass ich mich reflektieren kann, meine Wut über das kaputte Netbook spüre ich sehr deutlich im meinem Bauch. 🙂

Was macht dich so richtig wütend?

Ein Netbook mit Wasserschaden …

Was hilft dir, in stressigen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben?

Ich sage mir selbst: “EINATMEN 1-2-3 – AUSATMEN 1-2-3”.

Was war das Verrückteste, was du jemals getan hast?

Vor fast 10 Jahren habe ich meinen Mann kennengelernt. Er hat mich, nachdem wir uns erst 3 Wochen kannten, gefragt, ob ich mit ihm nach Paderborn gehe (ca. 800 km von meinem Heimatort entfernt). Er hatte dort einen Job am Theater. Ich hab sofort “JA” gesagt und alles hinter mir gelassen. Inzwischen sind wir glücklich verheiratet und wohnen wieder daheim in Österreich.

 

So, jetzt möchte ich meine Lieblingsblogs für den „Liebster-Award“ nominieren:

Elternmorphose, Kakaoschnuten
und geborgen und geliebt

 

Meine 11 Fragen an euch lauten:

  1. Was liebst du am meisten am Bloggen?
  2. Wann bloggst du am liebsten?
  3. Was hättest du, ohne dein Kind bzw. deine Kinder, niemals erlebt?
  4. Was war das Gefährlichste, das du je erlebt hast?
  5. Was würdest du in deinem Leben anders machen, wenn du nochmals neu anfangen könntest?
  6. Welchen Berufswunsch hattest du als Kind?
  7. Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
  8. Was können wir Erwachsenen von Kindern lernen?
  9. Was ist dein größter Traum?
  10. Hast du ein Vorbild?
  11. Wo ist für dich der allerliebste Platz auf der Welt?

 

Und zum Schluss, nochmals die Regeln:

Danke dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke ihn in deinem Beitrag. Füge den “Liebster-Blog-Award”-Button in deinen Post ein und beantworte die dir gestellten Fragen. Nominiere anschließend weitere neue Blogger und stelle ihnen elf neue Fragen.

Teile den Beitrag, wenn er dir gefallen hat!
Kategorie: Allgemein

von

Andrea

Ich bin glückliche Mama eines Sohnes. Kaffee und Kuchen, Querdenken, sowie THE WORK sind meine Leidenschaften. Mein Herz schlägt für eine gleichwürdige Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Ich mag dabei helfen, dass ihr euch mit eurem kleinen Menschen wieder verbinden könnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.