Kakerlacula, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

Kakerlacula – Rezension – gemeinsam spielen statt gegeneinander

Kakerlacula

 

Bin ja immer der Suche nach Spielen, die ein Gemeinsam-Spielen ermöglichen 🙂 Ich mag keine Spiele, in denen es Gewinner und Verlierer gibt. Es impliziert für mich ein: “Ich bin besser, als du!”

Und ja! Ich ärgere mich beim Spiel “Mensch ärgere dich nicht”!

Mein Mann und unser Sohn spielen – wenn auch selten – jedoch schon Wettkampfspiele. 

Mir geht es beim Spielen um Spaß. Um Gleichwürdigkeit. Und um ein Gemeinsam statt Gegeneinander. Aber das wisst ihr ja, wenn ich mich schon länger lest 😉 Das folgende Spiel ermöglicht ein geniales Miteinander! 

Das neue Lieblingsspiel meines Herzensglückskindes ist: 

Kakerlacula

von Ravensburger

… und meins auch!

Wir betreten gemeinsam ein Schloss, welches vom gemeinen Kakerlacula (einer Vampir-Kakerlake) besetzt wird. Um das Schloss zurückzuerobern, müssen wir alle Kerzen anzünden. Er hasst nämlich das Licht … und Knoblauch. Ist ja auch eine Vampir-Kakerlake 🙂 

Das ist gar nicht so einfach, denn Kakerlacula flitzt wie wild durch alle Räume. Ich finde es so witzig, wie das batteriebetriebene Vieh durchs Labyrinth des Schlosses vibriert. Wir würfeln und starten in Richtung Kerzen.

Wenn wir den Raum erreicht, haben drehen wir die Kerzenkarte um und Schwups ist die Kerze entzündet. Wenn aber Kakerlacula den Raum betritt, heißt es Bauch einziehen und Luft anhalten. Denn wenn er uns erwischt, müssen wir zurück ins Kinderzimmer. Außerdem muss einer der Knoblauchchips in den Burggraben abgegeben werden. Sind keine Chips mehr übrig, gehört das Schloss Kakerlacula. 

Mein Sohn hat inzwischen den Dreh raus, dass er seine Figur ganz an die Mauer stellen muss, damit ihn die Kakerlake nicht so oft erwischt. 

Und dann gibt es da noch DAS KATAPULT

 

Wenn Kakerlacula in die Falle läuft, darf ein Spieler die fiese Kakerlake zum Mond schießen. Herzensglückskind quietscht jedes Mal vor Vergnügen, wenn die Kakerlake ins Katapult gerät. Mit einem Schlachtruf schießt er ihn dann (meist) zum Mond und wir bekommen alle verlorenen Knoblauchchips zurück.

Wir machen dieses Spiel meist zu einem Rollenspiel. Dann ruft mir mein Sohn zu “Mama, wir müssen ganz leise sein, sonst hört Kakerlacula uns!” Ich flüstere: “Ich folge dir unauffällig.” Ich liebe es, mich mit meinem Sohn in dieser Fantasiewelt zu verlieren.

Ich merke, wie sehr uns das verbindet. Ganz besonders, wenn der Tag davor nicht so gut lief. Mithilfe des Spiels kommen sofort in den Kontakt zueinander. Wir sind ein Team. 

Wenn alle Kerzen brennen, haben wir Kakerlacula verjagt! Dann gibt´s meist einen Freudentanz von uns!

Wenn ihr ein Spiel sucht, welches ein Gemeinsam-Spielen ermöglicht, dann empfehle ich euch von Herzen Kakerlacula

Werbung – Wenn ihr das Spiel über diesen Link kauft, könnt ihr meinen Blog damit unterstützten. Euch fallen keine Extra-Kosten an!

Ravensburger Kakerlacula Spiel

 

Teile den Beitrag, wenn er dir gefallen hat!
Kategorie: Kakerlacula, Rezensionen

von

Andrea

Ich bin glückliche Mama eines Sohnes. Kaffee und Kuchen, Querdenken, sowie kitschige Liebesfilme gehören zu meinen Leidenschaften. Mein Herz schlägt für eine gleichwürdige Beziehung zwischen Eltern und Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.